Wichtige Hinweise zu den Einsendescheinen und dem Probentransport

Bitte füllen Sie die Scheine sorgfältig aus. Die Vollständigkeit der klinischen Angaben ist für die Qualität des Befunds von großer Bedeutung. Nutzen Sie den „Allgemein“-Schein nur, wenn es keinen passenden „Spezialschein“ gibt. Bitte auch das Gefäß IMMER mit Namen und Geburtsdatum des Patienten beschriften.

Klinikum rechts der Isar

Unsere Kollegen vom Klinikum rechts der Isar fordern bitte die Scheine anhand der E-Nummer beim Zentrallager an.

Histologie  (Rechts der Isar)

  • Allgemein: E00004 - Antrag auf pathohistologische Befundung und Begutachtung (Zentrallager)
  • Mamma: E00527  - Antrag auf pathohistologische Befundung und Begutachtung – Mamma (Zentrallager)
  • Leberbiopsien: E00552  - Histologische Untersuchung von Leberbiopsien (Zentrallager) 
  • Häma: E00553 - Antrag auf pathohistologische Befundung und Begutachtung Häma (Zentrallager)

Zytologie (Rechts der Isar)

  • Gyn-Zyto: E00550 - Antrag auf gynäkologisch-zytologische Begutachtung - Nur für Zervix / Vagina / Vulva / Endometrium (Zentrallager)
  • Extra-gyn: E00551 - Antrag auf zytologische Befundung und Begutachtung – extra-gyn. 

Alle Einsender

Molekularpathologische Untersuchungen

  • Derma - Antrag auf molekularpathologische Untersuchung - Unbedingt Ü-Schein beifügen!!! (idealerweise Muster 10)
  • Colon - Antrag auf molekularpathologische Untersuchung - Unbedingt Ü-Schein beifügen!!! (idealerweise Muster 10)
  • Lunge - Antrag auf molekularpathologische Untersuchung - Unbedingt Ü-Schein beifügen!!! (idealerweise Muster 10)

Histologie (mit Ü-Schein)

 

* Diese Scheine erhalten Sie per Post. Bitte fordern Sie die „Scheine mit Ü-Schein“ bei Frau Petra Hauke (petra.hauke@tum.de) an, unter Angabe der Bezeichnung, gewünschten Anzahl und Lieferadresse.