Arbeitsgruppe Prof. Dr. Birgit Luber

Prof. Dr. rer. nat. Birgit Luber

Leitung:
Prof. Dr. rer. nat. Birgit Luber
Dipl.-Biochemikerin
Dipl.-Ing. (FH) Technische Chemie

Institut für Allgemeine Pathologie
und Pathologische Anatomie
Technische Universität München
Trogerstr. 18
81675 München
Tel.: 089-4140-6100
E-Mail: birgit.luber@tum.de

Mitglieder der Arbeitsgruppe

Mitglieder der AG Luber

Dr. rer. nat. Elena Barbaria, Biologin, Projektassistentin
Karolin Ebert, Diplom-Ernährungswissenschaftlerin
Dr. rer. nat. Simone Keller, Master of Science (Life Science/Nutritional Science), Postdoktorandin
Gwen Zwingenberger, Master of Science (Molekulare Biotechnologie), Doktorandin

Frühere Mitglieder der Arbeitsgruppe

Forschungsschwerpunkte

Die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Birgit Luber ist im Bereich der Molekularen und Translationalen Medizin tätig und konzentriert sich auf die Erforschung von deregulierten Signalwegen in Tumorerkrankungen.

Das Ziel unserer Forschung ist es, einerseits die molekularen Mechanismen zu verstehen, die zur Entstehung und Progression von Tumoren beitragen und andererseits therapeutische Zielstrukturen zu definieren. Im Rahmen der personalisierten Medizin versuchen wir, Biomarker zur Vorhersage des Ansprechens auf die Therapie zu finden. Der Schwerpunkt unserer Forschung liegt auf dem EGFR- und HER2-Signalnetzwerk.

Wir arbeiten interdisziplinär, in Zusammenarbeit mit Pathologen, Onkologen, Mathematikern und Naturwissenschaftlern anderer Fachrichtungen.