Foto: Silvia Wilax/Pathologie
Foto: Silvia Wilax/Pathologie
Foto: Michael Stobrawe/Pathologie
Foto: Silvia Wilax/Pathologie
Foto: Silvia Wilax/Pathologie

Histologisches Eingangslabor

Ärztliche Leitung:
Frau OÄ PD Dr. med. Carolin Mogler
Tel.: Tel. 089 4140 4166
Email: carolin.mogler@tum.de

Technische Leitung:
Frau ltd. MTA Anette Hass
Tel.: 089 4140 4167
Email: anette.haas@tum.de

Das histologische Eingangslabor stellt das Herzstück der pathologischen Diagnostik dar. Als Pathologisches Institut der Maximalversorgung für das Klinikums rechts der Isar und externe Einsender werden in der Pathologie der TU jährlich Patientenproben und Operationsmaterial von ca. 25.000 Patienten bearbeitet.

Aktuell sind in unserem histologischen Eingangslabor 12 technische Mitarbeiterinnen mit breit gestreuter Expertise beschäftigt. Unser Labor bietet das komplette Spektrum an heute möglichen histopathologischen Untersuchungen von Biopsie- und Operationsmaterial - inklusive zahlreicher histochemischer Spezialfärbungen sowie Anfertigung von Großflächenschnitten - an. Präparate, die Knochengewebe enthalten (Knochenbiopsien, Knochenmarksstanzen etc.), werden mittels verschiedener Entkalkungstechniken aufgearbeitet. Eilige Probenbearbeitungen werden bevorzugt behandelt, in der Regel können die entsprechenden Befunde noch am selben Tag bzw. je nach Probeneingang spätestens am Morgen des nächsten Tages übermittelt werden. Zusätzlich wird täglich von 8-16 Uhr ein Schnellschnittdienst für die Anfertigung intraoperativer Gefrierschnitte angeboten.

Beachten Sie bitte zur Übersendung von Material zur histologischen Begutachtung auch unsere Informationen für Einsender. Für bestimmte diagnostische Gebiete (Leberdiagnostik, Knochenmarksdiagnostik) werden für die histologische Befundinterpretation unerlässlich klinische Angaben benötigt. Wir bitten für eine zügige Befunderstellung die Standardeinsende- und die Spezialscheine sorgfältig ausgefüllt den entsprechenden Proben beizulegen.

Den Spezialschein Leberdiagnostik gibt es im Downloadbereich.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne und jederzeit zur Verfügung.

Telefonnummer für Rückfragen (8-16 Uhr): 089 4140 4168.